Author Topic: Warum ist hier eigentlich sowenig los ?  (Read 9336 times)

Karl

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 339
    • ICQ Messenger - 464979879
    • View Profile
Re: Warum ist hier eigentlich sowenig los ?
« Reply #15 on: April 07, 2010, 07:44:59 am »
PHProjekt, da gebe ich Dir recht, ist durchaus einen Blick wert. Aber nur auf den ersten Blick, den der Umgang mit der sehr spröden GUI ist sehr zäh und ermüdend
Auch die neue Version 6?

- es ist doch kein Wunder, dass sich PHProjekt trotz seiner weitreichenden Funktionen und seiner Stabilität nicht am Markt durchsetzt. Ich habe einige Monate PHProjekt im Team eingesetzt - es wurde nicht akzeptiert.
Genauso ging es uns.

FengOffice ist das erste (Open Source-) System, das ich bisher kennengelernt habe, das neben einigen Schwächen und Fehlern ein sehr praxisbezogenes und durchdachtes Bedienkonzept hat, das Spaß macht in der Anwendung und sich von Benutzern mit verschiedenster EDV-Vorbildung trotz gewisser Komplexität  relativ intuitiv erschließen lässt.
Volle Zustimmung.

Ich will damit sagen: von allen bisher gesehenen Produkten verdient nach meiner Auffassung FengOffice mehr Vertrauen und Mitarbeit.
Ja, da stimme ich dir auch zu. Meine Mitarbeit habe ich schon geleistet – und einige andere hier wie Werner und Jan – durch die Erstellung der deutschen Übersetzung.

Das derzeitige Problem liegt offensichtlich in der fehlenden oder zumindest mangelhaften Kooperation seitens der Entwickler mit der Community.

charlyharper

  • Guest
Re: Warum ist hier eigentlich sowenig los ?
« Reply #16 on: April 07, 2010, 07:37:13 pm »
Ich will damit sagen: von allen bisher gesehenen Produkten verdient nach meiner Auffassung FengOffice mehr Vertrauen und Mitarbeit.

***** Volle Zustimmung auch von mir.

karlstatt

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 63
    • View Profile
Re: Warum ist hier eigentlich sowenig los ?
« Reply #17 on: April 08, 2010, 06:04:14 am »
Auch die neue Version 6?

Ich hatte mir die Version während der Betaphase ein paar Mal angesehen und auch vor einer Woche kurz. Viel besser als vorher, aber für meinen zugegeben flüchtigen Eindruck noch weit entfernt von echter Bedienfreundlichkeit, die wirklich Freude macht.

Wollte es mir gestern und heute noch einmal ansehen, lande nach dem Login aber nur auf einer leeren Seite. Installieren will ich es nicht, weil ich eigentlich mit FengOffice meinen Wunschkandidaten gefunden habe.

Bin schon ganz heiß auf die Freigabe der 1.7, denn die unkomplizierte und automatische Einladung von Gastusern ist für mich echt ein Gewinn.

pod1987

  • Freshman
  • *
  • Posts: 32
    • View Profile
Re: Warum ist hier eigentlich sowenig los ?
« Reply #18 on: April 09, 2010, 05:38:02 am »
Hi,

ich sehe auch nicht so die großen Konkurrenz-Projekte. Habe auch schon einiges ausprobiert (vtiger, tine 2.0, ......), aber mir hat von Struktur, Aufbau, Funktionen etc. nichts so gut gefallen wie Opengoo/FengOffice.

Nutze es ja hier für meine Marketing-Agentur und es ist das optimale Tool für Projektarbeit im Team. Dazu kommen regelmäßige Updates (klar dauert das immer etwas), aber dennoch kann ich mich nicht beklagen und dazu ist das ganze (noch) kostenlos.

Man muss halt mal abwarten was passiert, wenn das Ganze nicht mehr kostenlos ist oder es halt eine Community Version und eine Pro Version geben wird, wie das ja bei anderen durchaus schon der Fall ist.

vg
pod

poeli

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
    • View Profile
Re: Warum ist hier eigentlich sowenig los ?
« Reply #19 on: April 24, 2010, 05:15:02 am »
Meinem Vorredner (-Schreiber) kann ich da nur Recht geben, auch ich habe mir diverse OpenSource Collaboration-Ststeme angeschaut und bin deshalb bei FengOfffice hängengeblieben, weil es eben den besten Eindruck macht.

Ein paar Bugs weniger und FengOffice ist der Knaller.
Schade das FO nicht mehr Beachtung in der Community bekommt.

Leider kann man scheinbar auch in diesem Forum nur auf Posts antworten, einen neuen Thread aufmachen kann ich irgendwie nicht.
Wenn das so ist und ich nicht zu doof dazu bin das Mini-Symbol zu finden, so ist das natürlich auch nicht gerade förderlich...



Henry

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 159
    • View Profile
Re: Warum ist hier eigentlich sowenig los ?
« Reply #20 on: April 24, 2010, 05:21:36 am »
Jeder der Angemeldet ist, kann eigene Topics eröffen. Das ist gar kein Problem.
einfach im Bereich deiner Wahl (z.B. Deutsch) auf den Button "new topic" drücken und loslegen.  ;)


xtg

  • Newbie
  • *
  • Posts: 12
    • View Profile
Re: Warum ist hier eigentlich sowenig los ?
« Reply #21 on: July 08, 2010, 08:37:03 pm »
Ok, dann machen wir das doch mal.

Ich denke auch, dass FO ein unterstützendwertes Produkt ist. Ich arbeite jetzt seit 7 Monaten in einem Kundenprojekt mit OG/FO und kann die elementare Fortschrittsdokumentation mit geringstem Aufwand produktiv erhalten. Ich kenne viele Werkzeuge, die vergleichbares versprechen - bis hin zu SAP - es aber nicht hin bekommen.

Wie also kann eine effektive Unterstützung des FO-Teams aus Deutschland organisiert werden, - nicht zuletzt auch mit dem Ziel, unsere Wünsche schneller erfüllt zu sehen?

Ich kann ohne lange Überlegung 4 x 25,00 Euro per anno ausloben und vielleicht sogar mehr, wenn es die erhoffte Wirkung (in meinem Projektalltag zeigt). - Ich würde für diesen Beitrag einen echt deutschen Förder-Club favorisieren, vielleicht vergleichbar mit einem "Sparfach", was die älteren von uns vielleicht noch aus ihrer alten Stammkneipe her kennen: "Einmal im Quartal gibt es Knete oder eine Ermahnung, damit am Jahresende ALLE glücklich sind."

Wenn alle deutschen FO-Fans eine ähnliche Summe ausloben können, dann läge es nur noch an der Orga, um die deutschen Euronen zu sammeln und als deutsche Euronen entwicklungswirksam zu den FO-Entwicklern zu bringen, um das Projekt richtig nach vorne zu bringen.

Hat einer eine Idee? - Sparfächer in Kneipen sind steuerlich einem Verein gleich gestellte Steuerpersonen. Wenn also ein deutsches Konto verzinst für die FO-Macher angelegt würde, dann bräuchte es die deutsche Veriensmeierei mit einem Jahresabschluss und und und ...

Let's GO!

Beste Grüße aus Hannover
Thomas

Ps.: Jede Kooperation und jede Leistung muss man/frau sich früher oder später durch Geld oder Gegenleistung (Zeit) mehr oder weniger teuer erkaufen. Was ist uns "unser" OG/FO wert? - Eine saubere Dokumentation würde ich heute schon, sofort, mit sicher einhundert Euronen belohnen!!!
« Last Edit: July 08, 2010, 08:51:36 pm by xtg »

McKay

  • Newbie
  • *
  • Posts: 19
    • View Profile
Re: Warum ist hier eigentlich sowenig los ?
« Reply #22 on: July 13, 2010, 12:31:53 pm »
Die Idee mit dem "Sparverein" finde ich irgendwie cool!

Allerdings läuft das trotzdem auf ein wie auch immer geartetes Vereinsgedöns raus, weil das Geld dann irgendwie "zweckgebunden" übergeben wird, bzw. übergeben werden soll.

Und wie willst Du die einzelnen Maßnahmen priorisieren? Wenn alle den gleichen Betrag zur Verfügung stellen, kannst Du das nur demokratisch machen und in diesem Fall müsste sich irgendjemand den Schuh anziehen und sowas wie einen Vorsitz übernehmen. Ganz ohne Struktur wirst Du dabei leider nicht auskommen. Ausserdem würde ich meine Euronen auch nur auf ein solches "Spar"-Konto schieben, sofern deren Verbleib halbwegs nachvollziehbar und transparent bleibt...

Ich will die Idee auf keinen Fall kaputt reden -  im Gegenteil:
Bevor ich den "Winzigweichs" dieser Welt vielleicht noch Geld für ein Outlook oder ähnliches in den Rachen werfe, unterstütze ich 1000x lieber FO!!!

So long,
McKay

Baveskara

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 230
    • ICQ Messenger - 365673748
    • Yahoo Instant Messenger - cialis and beer
    • View Profile
    • dreampharmaceuticals cialis online
    • Email
Re: Warum ist hier eigentlich sowenig los ?
« Reply #23 on: July 29, 2022, 11:03:24 am »
Prix Kamagra En Algerie buy cialis online canadian pharmacy cialis de 10